2400 – 3000 Watt Petroleumofen

By | 28. Februar 2013
Petroleum Heizofen / Bild: Amazon.de

Petroleum Heizofen / Bild: Amazon.de

Ein Petroleumofen kann als eine autarke Wärmequelle und wertvolle Notheizung dienen, man kann hiermit unabhängig vom Strom heizen, was besonders im Fall einer Krise sehr wichtig sein kann. Hierbei kann es vorkommen, dass es zu Ausfällen der Energie-, Gas- und Stromversorgung kommt und daher die herkömmlichen Systeme ohne Strom nichtmehr ausreichend funktionieren.

Heizungen bleiben im Moment eines Stromausfalls kalt, da verschiedene Steuerungen, Ölpumpen und Brenner i.d.R. mit Strom betrieben werden, hierfür sollte man eine autarke Alternative haben. Bei dem Petroleumofen kann die Temperatur stufenlos geregelt werden, man brauch hier nur das entsprechende Petroleum (siehe Alkan Paraffinöl) einfüllen und das Gerät mit einem Schalter starten. Der Ofen ist handlich und dennoch relativ Leistungsstark (ca. 2400 Watt).

Sobald der Sauerstoffgehalt zu niedrig ist schaltet der Sauerstoffsensor den Ofen ab, wodurch eine hohe Sicherheit gewährleistet wird.  Über eine Brennstoffanzeige kann man durch ein Sichtfenster den jeweils aktuellen Füllstand vom Paraffinöl oder Autark Lampenöl ablesen und hat somit die Kontrolle über den Verbrauch (ca, 0,25 l pro Stunde). Die Maße vom Petroleumofen betragen (L × B × H) in etwa 63 cm × 25,6 cm × 49 cm, bei einem Gewicht von 12 Kg. Das Gerät sowie das geeignete Öl hierfür können momentan im Onlineshop bestellt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.5/10 (6 votes cast)
2400 - 3000 Watt Petroleumofen, 9.5 out of 10 based on 6 ratings