Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge

By | 20. November 2012

Neben dem Bundesamt für Zivilschutz, welches seit Jahren den Haushalten einen Vorrat an Lebensmittel für mindestens zwei Wochen empfiehlt, gibt es sehr viele Autoren und Experten zu diesem Thema, die teilweise eine Bevorratung von 3-6 Monaten empfehlen. Ein Bedarf kann hierfür neben verschiedenen Umwelteinflüssen vielmehr durch Gefahren, die durch die Finanzkrise und den einhergehenden Lieferproblemen etc. entstehen.

Dosenbrot Pumpernickelbrot - Langzeitlebensmittel / Bild: Amazon.de

Dosenbrot – Langzeitlebensmittel / Bild: Amazon.de

Ein gewisser Vorrat an Lebensmitteln ist generell und nicht nur in Krisenzeiten aus mehreren Gründen ratsam und empfehlenswert. Die Vorteile einer Lagerung von Lebensmitteln besteht auch in der günstigen Anschaffung (grössere Stückelungen bzw. Rabatte) und der Minimierung der permanent schleichenden Inflation, dh. in gewisser Weise können Lebensmittel (insbesondere sehr lange haltbare Genussmittel wie Alkohol etc.) auch einen Werterhalt darstellen. Durch die steigenden Preise von Kraftstoffen wie Bezin und Diesel kann auch in diesem Bereich einiges eingespart werden, wenn man seltener dafür jedoch umfangreicher Lebensmittel einkauft.

Langzeitlebensmittel können eine Haltbarkeit von 15 Jahren und mehr haben, wenn diese richtig in der Wohnung oder im Keller gelagert werden. Der Lebensmittel Notvorrat kann nach und nach aufgebaut werden, wichtig ist hierbei eine gewisse Strategie bei der Lagerung, indem z.B. die am längsten haltbaren Lebensmittel weiter hinten gelagert und ein Austausch stattfindet.

Es ist demnach von Vorteil, sich ein gewisses Konzept zur Vorratshaltung anzueignen und den entsprechendenRaum dafür zur Verfügung zu stellen. So können auch z.B. in kleineren Wohnungen freie Räume zur Lagerung geschaffen werden (Kleiderschränke, Regale u.Ä.). Langzeitlebensmittel werden oftmals dehydriert und unter Vakuum in Metalldosen (wie z.B. das Vollkorn Dosenbrot auf der Abbildung rechts) abgepackt und  somit sehr lange haltbar gemacht (teilweise können Lebensmittel bis zu 20 Jahren und länger haltbar gemacht werden).

Lebensmittel-Notvorrat für mehrere Monate

Im Krisenvorsorge Online-Shop gibt es mittlerweile eine grosse Auswahl an verschiedenen Paketen, die Lebensmittel für 30 Tage, 60 Tage, 90 Tage und mehr auch für mehrere Personen beinhalten können. Die Gerichte beinhalten u.A. Rindfleisch, Huhn in Curry, Reispfannen, Ungarntopf, verschiedene Suppen, Chili con Carne, Nudeln in Tomatensauce, Rührei, verschiedene Gemüsegerichte, Eierpfannkuchen, diverse Getränke wie Tee, Vollmilchpulver uvm., aufgeteilt werden die Gerichte in Portionen unter Berücksichtigung der Gesamtkalorienzahl.

Langzeitlebensmittel als Vorrat / Bild: Amazon.de

Langzeitlebensmittel und Vorrat / Bild: Amazon.de

Es gibt auch Pakete, die verschiedene Grundnahrungsmittel wie Vollmilchpulver, Volleipulver, Butterpulver Nudeln, Gemüse Eintöpfe und Suppen beinhalten. Auch hier wird im Online-Shop die Gesamtkalorienzahl angegeben, um ausrechnen zu können, für wieviele Personen und über welchen Zeitraum die Pakete verbraucht werden können. Durch die grosse Auswahl ist für eine gewisse Abwechslung gesorgt, so beinhaltet z.B. ein “Dinkelpaket” auch Dinkelmehl, Flocken, Nudeln, Grieß und Korn, um damit besser variieren und kochen zu können. Auch für Vegetarier gibt es unterschiedliche Lebensmittel-Notvorrat Pakete, die Gemüse, Müsli, Suppen, Vollkornbrot, Pumpernickel, mehrere Portionen Kartoffelbrei und verschiedene Eintöpfe enthalten.

Im Shop werden die Pakete für eine bessere Übersicht entsprechend gekennzeichnet (z.B. 30 Tage-Paket / vegetarisch / Gesamtkalorienzahl 32.280 kcal / Anzahl der einzelnen Portionen).

Volleipulver und Vollmilchpulver

Volleipulver ist für die Krisenvorsorge ebenfalls zu empfehlen, hiermit kann man Omeletts, Pfannkuchen und Rührei herstellen, die Mindesthaltbarkeit ist mit 3 Jahren vergleichweise hoch und kann bei entsprechender Lagerung  auch bis zu zehn Jahren gehen. Der Inhalt einer Packung Volleipulver entspricht in etwa den von zehn Hühnereiern. Beim Vollmilchpulver wurde der Milch das Wasser entzogen, um so ebenfalls eine lange Lagerungsmöglichkeit zu erreichen (ebenfalls mind. 3 Jahre). Das Pulver benötigt keine gesonderte Kühlung und kann platzsparend gelagert werden. Ein Beutel entspricht hierbei in etwa 2 Liter Milch.

Der Artikel dient als Übersicht und wird durch einzelne Beiträge in der Kategorie “Lebensmittel” erweitert. Hier gehts zum Online-Shop, wo man in der Rubrik “Langzeitlebensmittel” sehr interessante Produkte bequem und einfach bestellen kann

VN:R_U [1.9.22_1171]
Rating: 9.0/10 (8 votes cast)
Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge, 9.0 out of 10 based on 8 ratings

One thought on “Langzeitlebensmittel zur Krisenvorsorge

  1. Pingback: Krisenschutz.net - Krisenvorsorge, Lebensmittel, Edelmetalle und mehr » Aufbewahrung von Lebensmitteln und Wertsachen

Hinterlasse eine Antwort